T+A Caruso

3.300,00 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferung ca. 27. Februar 2024

Auf Lager

kostenloser Versand ab 99€ (DE)

persönliche Ansprechpartner

14 Tage kostenloser Umtausch

Produkt
Informationen

All-In-One ­Music System

Der Caruso

Im Herbst 2008 brachte T+A den ersten Caruso auf den Markt. Innerhalb kürzester Zeit erarbeitete er sich dank seines einzigartigen Konzeptes und der hochwertigen Materialien Kultstatus. Sein direkter Nachfolger, der Caruso Blu, führte dieses Erbe modernisiert fort. Der neue Caruso stellt den sicherlich größten Entwicklungsschritt in der Geschichte der Geräte dar: Er wurde sowohl äußerlich als auch technisch komplett neu entwickelt, ohne seine Wurzeln zu verleugnen.

Alle Quellen spielt er in herausragender Qualität über seine sieben eingebauten Lautsprechersysteme ab. Drei Leistungsverstärker mit 100 Watt Dauerleistung für das Subwoofersystem und je 50 Watt für die Mittel-Hochtoneinheiten sind direkt an die Lautsprecherchassis gekoppelt und werden von der aktiven Frequenzweiche exakt definiert angesteuert (Aktivlautsprecher-Konzept). Sein digitaler Signalprozessor ermöglicht verschiedene Klangcharakteristiken, damit er unabhängig von seiner Aufstellung jederzeit hervorragend klingt. Das trotz seiner Größe unglaubliche Klangerlebnis wird durch die Entwicklung des T+A Aluminium Framework möglich.

Technik

Um der Funktionsvielfalt des Caruso gerecht zu werden, haben wir uns entschieden, die neue T+A NavigatorOS zu entwickeln: Ein 7 Zoll Touchscreen bündelt alle Steuerungselemente, während die komplette Software auf Intuitivität ausgelegt wurde. Erstmals ermöglicht die NavigatorOS die Anzeige großformatiger Coverart direkt auf dem Gerät. Zusätzlich lässt sich der Caruso über die mitgelieferte Fernbedienung FM Caruso sowie die T+A MusicNavigator App bedienen. Oberhalb des Touchpanels befindet sich der Slot des modernen CD-Laufwerkes. Es klingt hervorragend und dank der Zwischenspeicherfunktion von mehr als 20 Sekunden arbeitet es auch bei höchsten Lautstärken völlig verzerrungsfrei. Alle relevanten Informationen werden auf dem Playscreen angezeigt.

Die Anschlusselemente der Rückseite zeigen die universellen Möglichkeiten des Caruso. Er kann als beeindruckend klingende Kompaktanlage genutzt werden, ist aber ebenso auch zum Zentrum einer hochwertigen HiFi-Anlage aufrüstbar, einfach indem Subwoofer oder zusätzliche Aktivlautsprecher angeschlossen werden. Zwei analoge Eingänge sind ebenso vorhanden, beispielsweise um einen Plattenspieler mit Phonovorverstärker und eine weitere analoge Quelle anzuschließen, wie zwei digitale Eingänge für den Anschluss von TVs oder Set-Top Boxen. Es gibt Antenneneingänge für Bluetooth, WLAN und FM/DAB+ Radio. Da die DAB+ und UKW-Tuner hervorragend klingen, empfiehlt sich unbedingt der Anschluss einer hochwertigen Außenantenne. Der Zugang zu den neuen Musikmedien erfolgt über die LAN-Buchse, die W-LAN-Antenne und den USB- Eingang; der Caruso erkennt die angeschlossenen Streaming-Quellen selbstständig und nutzt die Möglichkeiten von Netzwerk und Internet optimal aus.
Ein eigens für den Caruso neu entwickelter Streaming Client erlaubt die Verwendung verschiedenster Dienste wie Gracenote Musik ID, Airable Music Services oder Spotify Connect bis hin zu Amazon Alexa. Der überragende Klang des Caruso hat seinen Grund einerseits im Aktivkonzept des Soundsystems und der Qualität der eingebauten Lautsprecher und andererseits in der Verwendung eines sehr leistungsstarken digitalen Signalprozessors neuester Generation. Dieser DSP linearisiert und optimiert nicht nur die Frequenzgänge der eingebauten Chassis und trennt die Frequenzbereiche steilflankig, sondern sorgt auch für phasenrichtiges Abstrahlverhalten aller Systeme. Dadurch erzeugt der Caruso ein phänomenal gleichmäßiges, natürliches und klares Klangbild im gesamten Raum. Darüber hinaus kann je nach Aufstellung zwischen verschiedenen Klangabstimmungen im Contourbereich gewählt werden. Bei Bedarf können Bass, Mitten und Höhen sowie Loudness geregelt werden. Die Bodenplatte des Caruso trägt einen Hochleistungstieftöner, dieser besitzt einen extrem großen Magneten mit tiefgezogener Polplatte und hochdämpfender, stabiler Membran und Sicke, welche sehr große Hübe ermöglichen. So erzeugt er nicht nur einen tiefen Bass, sondern kann auch größte Pegel und Impulse verzerrungsfrei wiedergeben. Allerdings wäre selbst dieses Chassis nicht in der Lage, den gewaltigen Bass aus dem kleinen Gehäuse des Caruso herauszuholen, wenn es nicht durch zwei tiefabgestimmte Passivradiatoren unterstützt würde. Diese befinden sich links und rechts in den Seitenwänden hinter den Lautsprechergittern. Den Mittelhochtonbereich übernehmen für den linken und rechten Kanal je ein Set aus neu entwickelten Mittelhochtönern und Hochtonkalotten, die leicht nach links und rechts geneigt in die Aluminiumfront des Innengehäuses eingelassen sind. Sie geben den gesamten Vokal- und Hochtonbereich von 200 Hz bis über 30 kHz sehr linear und mit hervorragendem Rundstrahlverhalten wieder. Die Lautsprechersets werden direkt von einer eigenen Leistungsendstufe angetrieben, das heißt sie sind direkt gekoppelt ohne die passiven Bauteile herkömmlicher Frequenzweichen. Durch dieses Aktivkonzept ist der Dämpfungsfaktor sehr hoch und das Impuls- und Abstrahlverhalten optimal, nur so ist das exzellente räumliche Klangbild des Caruso zu erreichen. Die Ansteuerung der Endstufen mit ihren direkt gekoppelten Chassis erfolgt über den eingebauten DSP, er erledigt die gesamte Signalverarbeitung, von der Linearisierung bis hin zur Trennfrequenz, völlig verlustfrei. Das Gewicht des Caruso verrät seine innere Stärke. Das neuentwickelte T+A Aluminium Framework gibt dem Caruso eine enorme Stabilität: Ein kompliziertes Strangpressprofil dient als tragendes Gerüst der kompletten Innenarchitektur. Dadurch ist das Netto-Innenvolumen des Caruso relativ groß und ermöglicht so die frappierende Wiedergabe sehr tiefer Bässe. Selbst bei größten Pegeln bleibt das Gehäuse ruhig und resonanzfrei.

Marke

T+A

Siegfried Amft gründete T+A 1978.  Der Name T+A steht für Theorie und Anwendung. Bekannt wurde die T+A durch besondere Transmissionline Lautsprecher. Sie machten sich unter dem Begriff TMR (Transmission Multi-Resonator) Anfang der 80er Jahre einen Namen. Es folgten die Lautsprecher der Solitaire OEC Baureihe, Aktivlautsprecher die mit einigen technischen Leckerbissen wie der optoelektronischen Membrankontrolle und den Einsatz von Folienhochtönern aufwarteten. Seit 1986 fertigt T+A zudem Hifi Elektronik. Deren klares Design unterscheidet sich angenehm von Komponenten anderer Hersteller. Es erinnert in positiver Weise an die klare Gestaltung der von Dieter Rams vormals für Braun Geräte entwickelten Gestaltung. Mittlerweile hat sich T+A mit seinen HV Komponenten auch einen ausgezeichneten Namen im Bereich der teuersten und besten Hifi Komponenten erworben. Seit 2019 besetzt T+A ein neues Segment im High End. Sie fertigen nun auch hochwertigste magnetostatische Kopfhörer.
Der Versand erfolgt als versichertes DHL Paket und ist ab einem Einkaufswert von 99€ innerhalb von Deutschland kostenlos. Die Versandkosten Pauschale für einen Einkaufswert unter 99€ beträgt 5,95€ innerhalb von Deutschland. Die Abholung im Ladengeschäft kann bei allen vorrätigen Produkten während des Bestellvorgangs ausgewählt werden und ist immer kostenlos.

750+ Quadratmeter HiFi Erlebnis in Essen Rüttenscheid.

Wir kümmern uns auch dann, wenn es mal Pflege bedarf.

Ein guter Service endet nicht mit dem Kauf. Hast du Fragen zu deinem Produkt, ein Problem oder benötigt eines deiner liebsten Stücke mal etwas Pflege? Wir sind für dich da und unterstützen dich, dein Klangerlebnis auch langfristig zu erhalten. Wir haben uns dem guten Ton aus Leidenschaft verschrieben, das spürst du in der Beratung und dem Gespräch mit jedem unserer Mitarbeiter, da jeder einzelne im HiFi Universum zu Hause ist. 

Über Uns

Vielleicht gefällt dir auch das